Navigation:  Katalogisieren >

Themen

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Mit den Themen, und in Zusammenarbeit mit den Themengruppen, können Sie in Imabas jede beliebige hierarchische Struktur aufbauen. Die Verschachtelungstiefe ist dabei nicht begrenzt und jedes Bild kann mehreren Themen zugeordnet werden.

Aufbauen einer Struktur

Bevor Sie loslegen wild Themen und Themengruppen sollten Sie sich Gedankten darüber machen wie Sie diese Struktur organisieren möchten. Es macht im weiteren Verlauf viel Arbeit eine misslungene Baumstruktur wieder auszulösen und neu anzulegen.

 

Fangen Sie dann an den auf dem Hauptthemenknoten eine Themengruppe anzulegen, in dem Sie diesen mit der rechten Maustaste anklicken und den Menüpunk Neue Themengruppe ausführen und dadurch eine Themengruppe anlegen. Diese wird Ihnen dann als Knoten direkt angezeigt.

 

Nun können Sie den neuen Themengruppeknoten eine weitere Ebene zufügen, in dem Sie den neuen Knoten mit Rechts anklicken und erneut eine Themengruppe anlegen, oder Sie legen darunter dann ein Thema an. Sie können Bilder immer nur einem, oder mehreren, Themen zuordnen, aber niemals einer Themengruppe.

 

Diese beiden Schritte können Sie beliebig oft wiederholen und so eine hierarchische Struktur aufbauen.

Ändern der Struktur

Möchten Sie Ihre Struktur im laufe der Zeit ändern, weil sich zum Beispiel die notwendigen Gruppierungen geändert haben, so können Sie das nur per Drag&Drop erledigen. Markieren Sie dazu ein Thema und ziehen es mit der Maus auf die gewünschte Themengruppe und Imabas verschiebt das Thema dann automatisch. Das gleiche können Sie mit den Themengruppen machen in dem Sie eine Themengruppe auf eine andere Themengruppe, oder auf den Themenhauptknoten, ziehen.

Bilder einem Thema zuordnen

Sie können Bilder einem Thema zuweisen, in dem Sie die Bilder im Browser markieren und dann per Drag&Drop auf das gewünschte Thema ziehen. Oder Sie starten den Zuweisungsdialog in dem Sie Themen interaktiv zuweisen können.