Navigation:  GIS (Geo Informations System) > Landkarte >

Kachel-Server konfigurieren

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Imabas ruft die Landkarten zur Darstellung aus dem Internet ab. Standardmäßig wird dazu der Tile-Server von OpenStreetMap verwendet, von dem auch die Kacheln im Browser auf der normalen OSM Website geladen werden.

 

Da es mittlerweile noch weitere Dienste gibt, die zum Beispiel die Karten in anderen Farben rendern, kann man zusätzliche Server in der Datei osm-server.xml im Ordner config der Imabas-Installation eintragen.

 

So sieht der Eintrag des Standard-Servers aus:

 

<server>

  <name>Mapnik</name>

  <folder>mapnik</folder>

  <zoom min="4" max="18"/>

  <url>http://a.tile.openstreetmap.org</url>

  <url>http://b.tile.openstreetmap.org</url>

  <url>http://c.tile.openstreetmap.org</url>

</server>

 

Wenn Sie andere Server verwenden, achten Sie bitte darauf das die URL nach dem Server den OSM-Regeln entspricht. Imabas setzt das immer voraus: http://...server.../zoom/x/y.png

 

Server mit einer anderen Logik werden nicht unterstützt!

 

Tipp: Es gibt im Internet auch Tools die Kacheln für eine bestimmte Region vorab laden, also ohne das Sie eigentlich gebraucht werden. Dieser Vorgang ist im lizenztechnischen Sinne von OpenStreetMap nicht erlaubt und wird daher von Imabas selbst nicht unterstüzt. Achten Sie darauf das diese Tools die Kacheln in der gleichen Struktur wie Imabas im Cache ablegen!