Navigation:  Verwalten > Hardware >

Hardware

Previous pageReturn to chapter overviewNext page
Show/Hide Hidden Text

Menü » Explorer » Hardware » Hardware

Wenn Sie eine neue Hardware anlegen wollen, müssen Sie als erstes definieren welcher Hardwaretyp zugrunde liegen soll. Dies ist notwendig damit Imabas weiss um welche Hardware es sich handelt und Ihnen spezifische Daten zur Verfügungn stellen kann.

Hardwaretyp wählen

Markieren Sie den entsprechenden Hardwaretypen und klicken dann auf OK. Den Hardwaretypen können Sie später nicht mehr ändern!

VergrößernAllgemein

Bezeichnung

Geben Sie hier die Bezeichnung der Hardware ein.

Hardwaretyp

Der Hardwaretyp wird beim Anlegen der Hardware ausgewählt und wird später beim bearbeiten nur als Informationstext angezeigt. Der Hardwaretyp lässt sich auch nicht mehr ändern, da evtl. Daten zu Bildern dadurch ungültig werden könnten. (Sie machen z.B. aus einem Objektiv eine Kamera)

Hersteller

Wählen Sie hier den Hersteller für die Hardware aus. Befindet sich der gewünschte Hersteller nicht dieser Auswahlbox, können Sie mittels der Schaltfläche mit dem Plus- Zeichen neben dieser Auswahlbox einen neuen Hersteller erfassen oder kontrollieren Sie ob der gewünschte Hersteller nicht als Stellt nur Filme her gekennzeichnet ist.

Besitzer

Wählen Sie hier eine Person aus, die der Besitzer dieser Hardware ist. Befindet sich die gewünschte Person nicht dieser Auswahlbox, können Sie mittels der Schaltfläche mit dem Plus-Zeichen neben dieser Auswahlbox eine neue Person erfassen.

Gekauft am

Geben Sie hier ein Datum ein wann diese Hardware gekauft wurde. Dieses Datum hat im weiteren Verlauf keine Bedeutung mehr, dient als nur als Stelle wo man sich das Datum merken kann.

VergrößernKamera

Einstellungen

Benötigt ein externes Objektiv

Machen Sie hier ein Kreuzchen wenn diese Kamera kein eingebautes Objektiv hat, sondern externes Objektiv benötigt. Als Bespiel wären fast alle Spiegelreflexkameras zu nennen. Wenn Sie für so eine Kamera hier ein Kreuzchen machen wird die Seite Objektiv verschwinden, da die Objektivdaten dann den verschiedenen Objektiven zugeordnet werden.

Hat einen eingebauten Blitz

Machen Sie hier ein Kreuzchen wenn diese Kamera einen eingebauten, sprich immer verfügbaren, Blitz hat.

Externer Blitz ist möglich

Kann man zusätzlich oder auch nur so, einen externen Blitz auf diesen Fotoapparat stecken, bzw. anschließen, so machen Sie hier ein Kreuzchen.

Belichtungszeit

Kürzeste Zeit

Wählen Sie hier die kürzeste Belichtungszeit, die mit dieser Kamera möglich ist.

Längste Zeit

Wählen Sie hier die längste Belichtungszeit, die mit dieser Kamera möglich ist.

Ist eine Digitalkamera

Ist diese Kamera eine Digitalkamera, so machen Sie hier ein Kreuzchen.

Brennweitenverlängerung

Nahezu alle Digitalkameras haben einen Verlängerungsfaktor in Bezug auf das 35mm Kleinbildformat. Dieser liegt bei handelsüblichen Digitalkameras in etwa bei 1:4,6. Um Rundungsfehler zu vermeiden müssen Sie allerdings die Daten in ganzen Zahlen eingeben. So könnten Sie z.B. um einen Faktor von 4,6 zu erreichen [100] mm entsprechen [460] mm im Kleinbildformat eingeben. Gleiches würde natürlich auch für das Wertepaar 10/46 bzw. 15/69 gelten.

mm entsprechen

Geben Sie hier den Dividend für die Berechnung des Faktors zur Brennweitenverlängerung ein.

mm im Kleinbildformat

Geben Sie hier den Divisor für die Berechnung des Faktors zur Brennweitenverlängerung ein.

Faktor

Der errechnete Verlängerungsfaktor der Digitalkamera.

Exif-Kennungen

Marke

Tragen Sie exakt den Text ein, den diese Kamera in die Exif-Daten ihrer JPG-Bilder für den Hersteller einträgt.

Modell

Tragen Sie exakt den Text ein, den diese Kamera in die Exif-Daten ihrer JPG-Bilder für das Modell einträgt.

Sie können diese Eingaben auch mittels des Exif-Browser im Extras-Menü ermitteln oder direkt auf die Schaltfläche mit dem Ordnersymbol klicken. Sie bekommen einen Dialog in dem Sie ein Bild Ihrer Kamera raussuchen können und von diesem werden dann die korrekten Exif-Daten eingelesen.

VergrößernObjektiv

Brennweite

Festbrennweite

Ist das Objektiv eine Festbrennweite, so machen Sie hier ein Kreuzchen.

Brennweite

Ist das Objektiv eine Festbrennweite, so tragen Sie hier die Brennweite in Millimetern des Objektives ein. Haben Sie Zoom-Objektiv so trage Sie hier kleinste Brennweite in Millimetern des Objektives ein.

bis

Tragen Sie hier die größte Brennweite in Millimetern des Objektives ein. Haben Sie eine Festbrennweite so wird dieses Eingabefeld ausgeblendet.

Blende

Anfangsblende

Geben Sie hier die Größte bzw. Anfangsblende des Objektives als Divisor durch Eins ein. (Kleinste Zahl)

Kleinste Blende

Geben Sie hier Kleinste Blende (Größe Zahl) des Objektives als Divisor durch Eins ein.

VergrößernFotopapiere

Papiergröße

Breite

Geben Sie in hier die Breite des Fotopapiers in mm an.

Höhe

Geben Sie hier die Höhe des Fotopapiers in mm an.

Typ

Hier können Sie die Typenbezeichnung des Herstellers angeben.

Oberfläche

Geben Sie hier die Art der Oberfläche des Fotopapiers (z.B. Hochglanz, Glanz, usw.) ein.