Navigation:  Datenbank > Administration > Importeinstellungen >

Importeinstellungen - Medienablage

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Mit der Medienablage können Sie Imabas so einstellen das es neue Bilder nicht per Volume in den Verzeichnissen verwaltet in die sie im Original gespeichert sind, sondern diese immer in eine spezielle Ablage kopiert.

 

Um die Medienablage zu verwenden müssen Sie zunächst das Verzeichnis angeben das als Basis für die Medienablage dient. Damit dieser Medien-Ordner nicht unendlich groß wird, wird Imabas dort weitere Ordner erzeugen in denen es die Bilder ablegt, die sogenannten Container. Technisch sind diese Container auch Volumes und passen somit in eine bereits bestehende Systemlandschaft.

 

Achtung: Bedenken Sie bitte, das durch das kopieren in die Medienablage die Bilder im Dateisystem doppelt vorhanden sind, achten Sie bitte auf eine entsprechende Sicherung der Originale. Des Weiteren sollten Sie den Basis-Ordner unbedingt mit in die Sicherung der Datenbank einplanen, denn durch ein "verschwinden" der Medienablage sind sämtliche Bezüge zum Bild in der Datenbank unbrauchbar, denn Imabas kennt das Original nicht mehr!

 

 

Medienablage

Hier bestimmen Sie das Basis-Verzeichnis in dem die Container und Medien beim Import abgelegt (kopiert) werden. Bitte beachten Sie das dieses Medium entsprechend Kapazität hat, um alle Ihre Bilder aufzunehmen.

Medienablage aktivieren

Um die Medienablage zu verwenden, müssen Sie diese Option aktivieren. Anschließend können Sie im Import-Dialog die Medienablage verwenden. Bei der Verwendung der Medienablage legt Imabas keine Hash-Dateien im Quellordner an.

Ausschließliche Verwendung

Haben Sie die Medienablage aktiviert, so können Sie durch aktivieren dieser Option Einstellen das Imabas ausschließlich die Medienablage verwendet.

Max. Größe je Container

Geben Sie die maximale Größe für neue Container an. Beim überschreiten dieses Wertes wird automatisch ein neuer Container angelegt. Der hier angegebene Wert ist ein circa Wert, der in der Praxis um ein paar MegaByte überschritten werden kann!

Max. Bilder je Container

Hier können Sie einstellen wieviele Bilder Imabas in jedem Container ablegen darf. Beim Überschreiten wird automatisch ein neuer Container angelegt. Auch hier gilt das diese Angabe ein circa Wert ist und um ein paar Bilder überschritten werden kann. Des Weiteren gilt dieser Wert für alle Container gleichermaßen, das heisst wenn Sie diesen Wert erhöhen gilt das auch für bereits angelegte Container und diese werden dann evtl. weiter genutzt und mit Bildern gefüllt.

Container

Während des Importes legt Imabas automatisch neue Container an, wenn von allen verfügbaren Containern die max. Größe oder die max. Bilderanzahl überschritten ist. Auf diesem Reiter finden Sie eine Liste aller Container, bzw. Volumes, die der Medienablage untergeordnet sind.

Eigenschaften

Hiermit können Sie die Eigenschaften eines Containers bearbeiten, um z.B. die max. Größe nachträglich zu ändern, oder um den Ordner in ein anderes, also raus aus der Medienablage, Basis-Volume zu verlegen.

 

Achtung: Haben Sie einen Container aus der Medienablage gelöst, so können Sie diesen später nicht mehr einhängen!