Navigation:  Datenbank > Administration > Importeinstellungen >

Importeinstellungen - IPTC-Daten

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

IPTC - Daten einlesen

Aktivieren Sie diese Option um von JPEG-Bildern die Iptc-Daten einzulesen. Diese werden dann beim importieren von Bildern gelesen und den neuen Bildern zugewiesen. Sie können diesen Vorgang für extern gespeicherte Bilder nachträglich beim Reorganisieren ausführen.

IPTC - Vom Bild übernehmen

Sollen die IPTC-Daten in die Daten eines Bildes übernommen werden so klicken Sie in der Auswahl die gewünschten Daten an, die übernommen werden sollen.

Überschrift

IPTC-Codes: Image headline

Übernimmt den angegebenen Tag in das Feld Bemerkung des Bildes.

Beschreibung

IPTC-Codes: Image caption

Übernimmt den angegebenen Tag in das Feld Beschreibung des Bildes.

Stichwörter

IPTC-Codes: Keywords

Übernimmt die im angegebenen Tag enthaltenen Keywords (durch Komma getrennt) in die Stichwörter des Bildes.

Themen

IPTC-Codes: Supplemental category

Übernimmt alle Themen die in diesem Tag gefunden werden zu dem Bild. Damit ein Thema einem Iptc-Tag zugeordnet werden kann, müssen Sie beim Thema den Iptc-Code korrekt gepflegt haben. Es wird dann versucht anhand dieser Daten den Bildern automatisch ein Thema zuzuweisen.

Themen automatisch anlegen

Sollen Ihnen keine Themen aus IPTC-Daten entgehen, weil es wohl sehr müßig ist, im Vorfeld jeden Iptc-Codes für ein Thema korrekt anzugeben, haben Sie auch die Möglichkeit das Imabas zu jedem unbekannten Tag automatisch ein Thema generiert und dieses dem Bild zuweist. Haben Sie diese Option aktiviert wird bei Bedarf automatisch eine Themengruppe mit der Bezeichnung IPTC erzeugt und die Themen darunter platziert.

Objektname

IPTC-Codes: ObjectName

Übernimmt den Objektnamen des Bildes.

Standort

IPTC-Codes: Land = LocationCode, LocationName

IPTC-Codes: Region = State, Stadt = City, Standpunkt = SubLocation

Übernimmt den Standort eines Bildes. Dabei muss das Land im Bild gepflegt sein, dieses sucht Imabas über den Code oder den Namen des Landes, dann wird versucht die Region und die Stadt zu ermitteln.

Standorte automatisch anlegen

Ist diese Option aktiv, so legt Imabas Länder, Regionen und Städte automatisch an, sofern der Benutzer die Berechtigungen dazu hat.

Standard-Region erzeugen

Ist einem Bild ein Land und eine Stadt, aber keine Region, zugeordnet, so können Sie mit dieser Option Imabas dazu veranlassen eine Standard-Region zu erzeugen und dieser einer neu angelegten Stadt zuzuweisen. Den Namen der Region können Sie selber bestimmen.

Einmal angelegte Standorte können im nachhinein nicht verschoben werden, das heisst wenn eine Stadt in der Region "Gesamtes Land" angelegt wurde, kann diese Stadt später nicht in eine andere Region verschoben werden.