Navigation:  Bilder > Eigenschaften bearbeiten >

Mandanten zuweisen

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Menü » Bilder » Funktionen » Mandantensteuerung

Auch Bilder unterliegen der Mandantensteuerung, das bedeutet wenn ein Benutzer ein Thema eines anderen Mandanten sehen darf, bedeutet das nicht, das er auch automatisch die Bilder zu diesem Thema sieht. Die Sichtbarkeit für andere Mandanten müss für jedes Bild einzeln definiert werden.

Um jedes allerdings nicht jedes Bild einzeln zu bearbeiten, können Sie mit dieser Funktion alle im Browser markierten Bilder gleichzeitig die Mandanten zuweisen. Die hier gemachten Eingaben sind nicht kumulativ, das heisst bestehende Informationen eines Bildes werden mit diesen Daten überschrieben.

Damit mit man beim verwalten von Bildern und deren Mandanten nicht die Übersicht verliert, stellt der Browser zwei Spalten zur Verfügung um den Primären und die Sichtbaren Mandanten anzuzeigen.

 

Des Weiteren können Sie in den Optionen einstellen, das der Explorer neben jeden Eintrag den Primären Mandanten des Objektes darstellt.